Erfreulicherweise kann Elmo inzwischen auch schon wieder korrekt sitzen (er tut es freiwillig), was ich so werte, dass das Knie nicht mehr so stark schmerzt und die Gelenke voll beweglich sind. Er wechselt noch zwischen den Positionen, aber das ist völlig normal.


Zur Beschäftigung gab‘s mal wieder eine Fledderbox:


Eigentlich hätten wir heute die Fäden ziehen können, aber wegen der Knabberei warte ich jetzt doch lieber noch mal etwas zu.

Die Wunde sieht aber nicht schlecht aus. Da ist ein kleines bisschen Gewebe abgestorben, das wird abfallen, ist nicht weiter tragisch.

Leider leidet sein Rücken auch unter der Humpelei, ich habe zunehmend das Gefühl, der ganze Hund ist schief. Und da kommt es auch nicht überraschend, dass dann andere Lahmheiten auftauchen, er geht hin und wieder nun auch vorne rechts lahm (diagonal zum operierten Bein). Ich hoffe, das kriegen wir mit Physiotherapie wieder in den Griff…