Zurück von der Ausstellung in Winnenden.
Nachdem bis gestern noch nicht klar war ob ich überhaupt fahren kann, weil mich in meiner ersten Urlaubswoche gleich mal irgendwelche Kindergrippeviren platt gemacht haben, bin ich dann nach Spontanbesserung heute morgen doch noch gefahren. Es hat sich total gelohnt, denn es war wirklich ein sehr schöner und auch erfolgreicher Tag.

Pünktlich zu Beginn des Richtens hörte es auf zu Regnen und es kam später sogar die Sonne raus und es blieb den ganzen Tag trocken.

Elmo gab sein letztes Gastspiel in der Zwischenklasse und ich fand er hat sich heute wirklich wahnsinnig schön präsentiert, er hibbelte gar nicht rum, er flirtete richtig mit der Richterin Frau Märki-Casanova aus der Schweiz und aus irgendeinem Grund hat er beschlossen, diesmal sehr schön zu stehen, das macht er ja nicht immer und vorallem nicht dauerhaft…

Es waren 4 Rüden in der Zwischenklasse und die Richterin hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, ließ die ersten 3 ein zweites mal vortraben um Elmo dann am Ende tatsächlich das V1 (und alle Anwartschaften) zu geben.
Bei der Entscheidung um den besten Rüden hatten wir das gleiche noch mal, Elmo durfte sich zusammen mit Kid Curry of Great Pleasure (der dann BOB wurde) noch ein zweites mal präsentieren, aber diesmal hatten wir dann das Nachsehen.

Aber ich bin total happy und mein Bär hat wirklich eine sehr, sehr schöne Beurteilung bekommen.

Aber am schönsten war eigentlich mal wieder das Zusammensitzen und Fachsimpeln mit der „Tollerfamilie“ und unser kleiner Spaziergang, bei denen 6 unkastrierte Rüden und 3 Hündinnen wirklich vollkommen unproblematisch miteinander herumflitzten. Hat wirklich Spaß gemacht mit euch! Hoffentlich bis bald!

DSC_4519 DSC_4523 DSC_4524 DSC_4525 DSC_4540 DSC_4543 DSC_4530 DSC_4535 DSC_4537