Ich wollte heute mit Elmo beim Schnupperworkingtest „Young Star Trophy“ starten. Gestern haben wir noch ein bisschen was gearbeitet und er war so gut drauf, super konzentriert und unterordnungsbereit, dass ich mich echt auf heute gefreut habe und einfach ein gutes Gefühl hatte. Umso tiefer bin ich dann heute gefallen.

Heute sind wir dann in die Nähe von Augsburg gefahren, wir waren gleich Startnummer 2. Die erste Aufgabe war ein 2er Walk-up, bei dem immer ein Hundeführer vor’m Losgehen ein Dummy hinter sich fallen lässt, dann ging’s 10m frei bei Fuß, stehen bleiben, dann fällt in ca. 40 m Entfernung ein Schuss (nein, ich korrigiere mich: ein Schüsschen) und eine Markierung. Ich schau auf den Platz links neben mir: leer. Elmo hat sich vor dem Schuss erschreckt und war ein paar Meter weggerannt. Halb gezogen, halb gelockt ließ er sich aber wieder näher holen. Der andere Hund sollte dann das Memory arbeiten, das dessen HF beim Start fallen gelassen hat, danach sollte Elmo die Markierung holen. Er bekam sogar eine neue geworfen, ohne Schuss, mit „Brrb“. Er ging zögerlich ein paar Schritte hin, wollte dann aber nicht weiter, ging dann mit mir gemeinsam nah hin und fand das Dummy, nahm’s aber erst nach Aufmunterung auf und brachte es dann um es mir vor die Füße zu werfen (alles Dinge, die er sonst nicht tut). Danach kam die gleiche Aufgabe noch mal in umgekehrter Form dran, beim 2. Schuss durfte ich Elmo an der Leine behalten, aber als er das Memory holen sollte ist er daran vorbei zurück zum Warteplatz gelaufen und hat sich unter einer Bierbank versteckt.

Ich hab dann versucht ihn abzulenken, Ball zu spielen, Spazieren zu gehen, aber da ja immer wieder leise Schüsse von ganz entfernt zu hören waren, hat er sich überhaupt nicht mehr beruhigt. Ich bin dann nach Hause gefahren, als ich’s nicht mehr mit angucken konnte.

Ich versteh echt die Welt nicht mehr, vor 3 Wochen beim Wesenstest war er ja noch schussfest und da waren die Schüsse VIEL lauter!

Ich bin echt fertig mit den Nerven, ich bin ein geduldiger Mensch und ich liebe meinen Hund über alles, aber irgendwann sind die Baustellen einfach zu viele und im Moment bin ich drauf und dran alles hinzuschmeißen und die Dummyarbeit einfach zu lassen.
Ich weiß natürlich auch, dass ich prima Dummyarbeit einfach so, ohne Schuss, machen kann, aber ich hatte halt immer die Dummy A so als Ziel vor Augen, aber die ist heute quasi in unerreichbare Ferne gerückt…