Wesenstest für Retriever am 03.06.2012 in Dasing

Richter: Uwe Görlas

Zusammenfassende Wesensbeurteilung

Der Rüde hat ein hohes Temperament sowie ein sehr ausgeprägtes Bewegungsverhalten. Er spielt begeistert und intensiv.

Ausdauer, Unerschrockenheit und auch Aufmerksamkeit sind sehr hoch. Der gesamte Beute-Trage-Zutragen-Komplex liegt bei dem Rüden in sehr ausgeprägter Form vor. Spürverhalten ist erkennbar.

Der Rüde hat eine enge Bindung zu seiner Führerin aufgebaut und hat eine gute Bereitschaft, sich unterzuordnen. Gegenüber Fremdpersonen ist der Rüde sicher und immer freundlich und interessiert. Weder Seitenlage noch Kreis belasten ihn.

Der Rüde ist schussfest. Auf dem Parcours ist der Rüde an allem interessiert und untersucht die Reize auch praktisch von allein.

Insgesamt ein teperamentvoller und bewegungsfreudiger Rüde mit einem hohen Menschenbezug, hohen Arbeitsanlagen und einer großen Sicherheit in jeder Situation.

Erwünschte Eigenschaften:

Temperament: +
Bewegungsverhalten: ++
Spielverhalten: +
Ausdauer: ++
Unerschrockenheit: ++
Aufmerksamkeit: ++
Beuteverhalten: ++
Tragen: ++
Zutragen: ++
Spürverhalten: +
Unterordnungsbereitschaft: +
Bindung: ++
Schussfestigkeit: +(+)
Sicherheit geg. optischen Reizen: ++
Sicherheit geg. akustischen Reizen: +

Unerwünschte Eigenschaften:

Unsicherheit: –
Ängstlichkeit: –
Schreckhaftigkeit: –
übersteigertes Misstrauen: –
Scheue: –
Angstagression: –
Frustrationsaggression: –
Schussscheue: –