So, heute gibt’s mal ein paar lustige Bilder und Videos von einer meiner Lieblingsgassistrecken im Südwesten von München. Es ist ein Walderlebnispfad, nennt sich „Timberland-Trail“, da sind so Stationen, wo man was über den Wald lernen kann, natürlich eher für Kinder, aber auch für Erwachsene nett gemacht. Es geht auf schönen kleinen Pfaden quer durch den Wald, das mag ich sehr. Es ist relativ wenig bekannt, weswegen man auch meistens kaum wen dort antrifft – sprich man kann die Einrichtung ausgiebig nutzen.

Hier geht’s lang:

Erste Station erobert:

Hier die Erklärung dazu, so in diesem Stil sind alle Stationen:

Im Eichenwald (wo früher die Schweine geweidet haben) – 3x rosa Nase und Ringelschwanz:

Mein Hund geht jetzt auf Sauen

(Elmo aka „Schweinsteiger“)

Dann gibt’s da eine „Spielemeile“ mit solchen Klettergeräten, die mussten wir natürlich auch ausprobieren:
Elmo hatte das schon einmal gemacht und stürmte erst mal vorne weg („Ich weiß, wie’s geht!“).

Der Baumstamm hat ein bisschen gedauert bis er das kleine stark abgeschrägte Stück zwischendrin auch überwunden hat. Siehe Outtakes  – und sorry, für die Quietschestimme – ich kann auch normal sprechen, nur nicht mit meinem Hund.