Nach dem Ausreißer letzte Woche hat sich Elmo jetzt wieder einigermaßen eingekriegt. Ich hab wieder viel mit Futterbeutel gearbeitet, für ihn die perfekte Kombi aus Beute und Futter und ich mag das Prinzip ihn sein Futter erarbeiten zu lassen.

Gestern waren wir wieder im Dummytraining in unserer Gruppe und er war wirklich mal deutlich leiser. Kein Startlaut, kein einziger Schrei bei einer Markierung. Ganz ohne Gefiepe ging’s aber natürlich nicht. Aber wenn das jetzt die Tendenz ist (und hoffentlich nicht nur ein Ausreißer) wäre ich ja schon ganz zufrieden.

Ich hab mich außerdem mal umgeschaut nach einer Trainingsmöglichkeit Richtung BHP und bin jetzt ausgerechnet in einem Schäferhundeverein hier um die Ecke fündig geworden. Die verstehen sich aber nicht mehr so als klassischer SV, ich war da heute mal „schnuppern“, in der Stunde war kein einziger Schäferhund (ich hab nix gegen Schäferhunde, aber – Achtung Vorurteil: ich werde das Gefühl nicht los, dass die manchmal noch mit Steinzeitmethoden arbeiten…). Jedenfalls machen die sowas, das nennen sie „Teamwork“ und das ist eine Mischung aus klassischer Unterordnung für die BHP und dazwischen oder danach eben auch einfach was spaßiges, Tricks, bisschen Fun-Agility oder auch mal Fährten- oder Dummyarbeit. Steinzeitmethoden hab ich auch nicht angetroffen, war sehr angenehm.

Ich bin ja eigentlich nicht so der Fan von Fußarbeit. Alleine zu üben kostet mich echt Überwindung und ganz persönlich wäre es mir egal ob der Hund dann 20cm weiter vorne oder hinten geht, mit der Genauigkeit wie z.B. beim Obedience hab ich’s einfach nicht so. Für mich muss der Gehorsam eigentlich nur alltagstauglich sein. Aber ich hab eingesehen, dass es als Grundlage für’s Dummytraining einfach notwendig ist, da dran zu arbeiten. Außerdem find ich’s gut wieder was in der Gruppe zu machen. Und ich muss sagen, wir hatten heute wirklich Spaß daran – und dafür, dass ich in diese Richtung bisher echt wenig geübt habe, hat Elmo das wirklich gut gemacht. Die Trainerin war auch ganz angetan und meinte „da wär schon Potenzial da“. *stolz*
Mal schauen wie das so weitergeht…