Letzte Woche waren wir ein paar Tage Ausspannen im Allgäu, in einem Hotel in Oberstaufen. Es war wunderschön und wir hatten wahnsinniges Glück mit dem Wetter. Wir haben jeden Tag sehr schöne Wanderungen/Spaziergänge gemacht und haben es uns dann anschließend im Wellnessbereich des Hotels gutgehen lassen, während Elmo sich auf dem Zimmer ausgeruht hat.
Hat alles super geklappt, Elmo war wirklich sehr brav!

Es ist wirklich wunderschön da und wir haben schöne kleinere Touren abseits der großen Touri-Magneten rausgesucht, wo man nur vereinzelt Leuten begegnet ist und der Hund fast überall frei laufen konnte.
Die Ausnahme waren die Buchenegger Wasserfälle, wo sehr viele Leute waren und Kinder Steine ins Wasser geworfen haben (und unser Hund schreiend und zitternd an der Leine hing… groooße Baustelle!)

Elmo hat’s total gut gefallen, hat nur einmal Bekanntschaft mit einem Stromzaun gemacht (zum Glück schnell vergessen) und die vielen Kühe interessierten ihn viel weniger als deren Hinterlassenschaften (Yummie!). Besonders gefallen haben ihm die vielen Bademöglichkeiten – ich denke, in der Sahara könnte man ihn gut gebrauchen, denn er findet einfach überall Wasser… siehe Fotos.


Panorama mit Hund


Rennen, rennen, rennen!


An den Buchenegger Wasserfällen


Mit Herrchen und Frauchen am Gipfelkreuz d. Rottachbergs („Falkenstein“)
…hinter uns geht es 400 m steil nach unten (mit grandiosem Blick über das Illertal)


Morgens im Hotelzimmer: „Was willst Du denn, ich bin immerhin schon halb aufgestanden!“


Ringelschwanz-Toller im Wasserloch


Eine Badewanne, nur für mich!

Schon wieder eine Wanne!


Sogar mitten im Dorf gibt’s Badewannen!


Kommt ihr jetzt endlich mal?